Dossier tecnico

Pyramid: Photovoltaik-Module mit hohem Wirkungsgrad und hoher Qualität

alfasolar Pyramid Module sind Photovoltaikmodule, welche sich durch Spitzenerträge und höchste Qualität auszeichnen. Besondere Eigenschaften, umfassendes Know-How und langjährige Fertigungserfahrung machen dies möglich.

Das  alfasolar Pyramid ist mit 60 Zellen sowohl als polykristallines als auch als monokristallines  Modul in Leistungsklassen zwischen 230 und 260 Wp erhältlich.

 

Pyramid 54

Pyramid 60

Pyramid 80

Pyramid 60 mono

alfasolar 230+

alfasolar 300+

alfasolar 310+

Dimensioni (mm)

1465 x986 x35

1623 x986 x35

1623 x1303 x35

1623 x986 x35

1623 x986 x35

1623 x1303 x35

1623 x1303 x35

Peso (kg)

18,2

20,4

26

20,4

20,4

26

26

Numero celle

54 (poli)

60 (poli)

80 (poli)

60 (mono)

60 (poli)

80 (poli)

80 (poli)

Tolleranza

-0/+5 Wp

-0/+5 Wp

-0/+5 Wp

-/+ 2,5 Wp

-0/+5 Wp

-0/+4 %

-0/+4 %

Classi di potenza (Wp)

200, 205, 210 215, 220*

230, 235, 240, 245*

310, 315, 320, 325*

250, 255, 260

230

300

310

Efficienza max (%)

fino a 15,2

fino a 15,3

fino a 15,4

fino a 16,3

fino a 14,4

fino a 14,2

fino a 14,7

* disponibile solo in quantità limitate

     

WARUM HÖHERER ERTRAG?

Die besonderen pyramidenförmigen Strukturen des Glases arbeiten vergleichbar einer Lichtfalle, die auch bei niedrigen Einstrahlwinkeln zu einer Ertragssteigerung führt und eine Energieproduktion von den frühen Morgenstunden bis in den Abend ermöglicht.

aBereits reflektierte Lichtstrahlen werden an der Glasinnenseite erneut gebrochen und reflektiert – und somit wieder zurück auf die Solarzelle geführt. So wird auch bei ungünstigen Ausrichtungen (z. B. Ost/West)ein Mehrertrag erzielt.

Ende 2006 führte alfasolar diese Technologie als erster Solarmodulhersteller am Markt ein.

Die Glasstärke von 4mm, das extra weiße, eisenarme Glas sowie die extrem glatte Glasoberfläche garantieren eine ausgezeichnete mechanische Stabilität, einen hohen Transmissionsgrad und Selbstreinigung.

Durch besonders effiziente Lötung und den Einsatz ausgewählter Solarzellen erzielen alfasolar Pyramid Solarmodule ein hervorragendes Teillastverhalten.
Mit Spitzenmodulwirkungsgraden von bis zu 15,3% im polykristallinen und bis zu 16,3% im monokristallinen Bereich heben sich alfasolar Pyramid Solarmodule vom Wettbewerb ab und ermöglichen die Realisierung der maximalen Leistung pro Fläche.

Zusammenfassend betrachtet zeichnen sich alfasolar Pyramid Solarmodule durch die folgenden Vorteile aus:
• 3,5% mehr Leistung bei senkrechter Einstrahlung;
• 20% mehr Leistung bei schräger Einstrahlung (80°);
• Exzellentes Schwachlichtverhalten;
• Nachgewiesener Selbstreinigungseffekt durch Wind & Regen.

Studien des Photovoltaik Instituts Berlin zum Thema Strukturglas bestätigen die Vorteile der alfasolar Solarmodule.

WARUM HÖHERE QUALITÄT?

alfasolar konzentriert sich auf die hohe Qualität der Produkte und macht diese zu einem starken Alleinstellungsmerkmal.
20 Jahre Markterfahrung, deutsches Know-how  und der Einsatz hochqualitativer Komponenten  machen dies möglich.

Daher sind 10 Jahre Produktgarantie und 25 Jahre lineare Leistungsgarantie für alfasolar eine Selbstverständlichkeit.
alfasolar verwendet eine 3-lagige isolationsfeste hochstabile Rückseitenfolie, Spelsberg-Anschlussdosen mit Schottky-Dioden, H+S-Twistlock-Steckverbinder und halogenfreie, UV-beständige Radox-Solarkabel.

Durch die schwimmende Einbettung des Laminates mit UV-beständigem Spezialsilikon im Rahmen sind die empfindlichen Glaskanten optimal geschützt.

Der hochstabile, innenverzahnte, umlaufende 35 mm-Hohlkammerprofilrahmen ist bis 800 kg belastbar und ermöglicht eine hohe Packungsdichte von 40 Modulen pro Palette.

 

 

WAS NOCH?

Die deutlich reduzierte Blendwirkung des Pyramidglases ermöglicht den Einsatz der Module in Photovoltaikanlagen auch in der Nähe von Flughäfen und Autobahnen.

Da die Ästhetik eine zunehmend wichtige Rolle spielt, sind alfasolar Pyramid Solarmodule auch mit schwarzem Rahmen und schwarzer oder transparenter Rückseitenfolie erhältlich.