News azienda

Aermec Bezugspunkt bei der Klimatisierung von Data Center

Aufbauend auf den bereits bei der Bereitstellung von Kühlungslösungen für die IT-Branche erreichten Erfolgen hat Aermec vor kurzem einen bedeutenden Austausch von Kaltwassersätzen für das globale data center (eine Milliarde Finanztransaktionen pro Sekunde) für ein großes Finanzinstitut mit Hauptsitz in Großbritannien durchgeführt.
Dabei handelt es sich um sechs hocheffiziente free cooling Kaltwassersätze (installierte Gesamtleistung: 8,2 MW) der NSM-Reihe mit Schraubenverdichtern. Der hohe Wirkungsgrad der installierten Aermec-Maschinen ermöglichte bereits Einsparungen bei den Energiekosten von über 50.000 Pfund im Monat im Vergleich zu alten Maschinen. Dies führt natürlich auch zu einer deutlichen Reduzierung der CO2-Emissionen in der Umwelt.
Eine ökologisch nachhaltige Entscheidung, wie sie von den Kunden gewünscht wurde (die Reduzierung der Umweltauswirkungen gehört zu den Unternehmenswerten des multinationalen Finanzunternehmens).
Eine weitere wesentliche Anforderung des Kunden war natürlich die Zuverlässigkeit des Betriebs: Der technische Leiter des Kunden erklärte, dass jede Minute der Inaktivität Millionen von Pfund kosten könnte.
In diesem Zusammenhang hat Aermec Maschinen angeboten, die mit allen notwendigen Vorrichtungen ausgestattet sind, um maximale Zuverlässigkeit und Kontinuität des Betriebs zu gewährleisten (unabhängige Kältekreise, Reserve-Pumpengruppen usw.).
Eine weitere Anforderung des Kunden war der maximal geräuscharme Betrieb: der bemerkenswert geräuscharme Betrieb der NSM-Reihe von Aermec wurde in den Labors von Aermec in Bevilacqua unter Anwesenheit der Techniker von RED Engineering Design und den Auftragnehmer der Gratte Brothers (Designer und Auftragnehmer im Auftrag des Kunden) getestet.
Natürlich wurden alle technischen Eigenschaften und Leistungsmerkmale im neuen Prüfraum von Aermec getestet, welcher mit seinen Eurovent, AHRI, MCS und CUL-Zertifizierungen als der anspruchsvollste in Europa gilt.
„Die Testmöglichkeiten von Aermec sind ein großer Vorteil gewesen: Sie boten eine der umfangreichsten Testeinrichtungen in Europa und konnten die Leistung der Kaltwassersätze umfassend testen, um die
Anforderungen des Projekts zu erfüllen ", kommentierte Alex Nock, Designer bei RED Engineering.
Nock erklärte auch: „wegen des Standorts, an dem sich der data center befindet, war die Akustik ebenso wichtig wie die Maximierung der Energieeffizienz sowie die Erfüllung der Kriterien der Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit. Die free cooling Kaltwassersätze von Aermec sind die Antwort auf Umweltprobleme, Zuverlässigkeit und vom Kunden angeforderte Leistung, und bieten außerdem die beste akustische Leistung".
„Als Hersteller haben wir die Flexibilität, Änderungen vorzunehmen und eine personalisierte Lösung für unsere Kunden zu bieten, die Tests zur Überprüfung durchführen können, um sicherzustellen, dass die angeforderten Leistungsstufen erfüllt sind“, erklärte Paul Lawrence, Direktor von Aermec UK.
Nach den ersten Betriebsmonaten haben NSM-Kaltwassersätze von Aermec ihre Versprechen gehalten.
Von September 2016 bis Januar 2017 wurden Einsparungen von £ 50.000 pro Monat erzielt, (124.028,90 kWh)
Die Kaltwassersätze haben auch dazu beigetragen, den PUE zu reduzieren (das Maß für die Effizienz eines data center bei Verwendung mit Stromversorgung: je geringer der Wert, desto effizienter sind die data center), der von 1,7 auf 1,4 fiel.

Altre news da AERMEC S.P.A.